des TSV DAB am Mittwoch, 11.09.2019, ab 14.30 Uhr Einladung

Teilnehmer: Mitglieder der Boule-Sparte und des TSV DAB

Spielmodus: Doublette Supermêlée bzw. Tête-à-Tête

Spielrunden: 3 Runden zu max. je 60 Minuten

Anmeldung: bis 09.09.2019 bis 18.00 Uhr beim Spartenleiter

Startgeld: wird nicht erhoben

Ablauf: 14.30 – 15.30 Uhr

Runde 1 15.30 – 16.30 Uhr

Runde 2 16.30 – 17.00 Uhr

Pause mit Imbiss (Selbst- und Fremdversorger) und Zwischenergebnis 17.00 – 18.00 Uhr

Runde 3 18.00 Uhr Siegerehrung Preise: Gewinnerurkunde

Ich bitte um rege Teilnahme und wünsche schöne Spiele!

H.-P.Tamm (Spartenleiter)

PS.  Bei Wetterbedingungen, die ein Spielen nicht zulassen, fällt das Turnier aus und wird zu einem späteren Zeitpunkt, der dann noch bekannt gegeben wird, nachgeholt werden.

Neuigkeiten rund um den TSV DAB

Wir fusionieren im Herrenbereich mit dem TSV Goldebek und laufen ab der Saison 2020/21 als SG Drelsdorf/Goldebek auf.

 

Ende Februar haben wir uns im kleineren Kreis Gedanken darüber gemacht, wie es perspektivisch bei uns weiter gehen soll:

Eigenständig hätten wir aller Voraussicht nach nur noch eine Mannschaft melden können, eine Vielzahl nachrückender Jugendspieler ist aufgrund fehlender eigener A-Jugend noch in weiter Ferne.

Wir haben gute Gespräche mit den Verantwortlichen des TSV Goldebek geführt, auch Ihnen fehlte mittelfristig die Perspektive und unser zukünftiger SG Partner hat sehr schnell seine Bereitschaft signalisiert, zu fusionieren.

Wir haben unsere Spieler darüber entscheiden lassen und abstimmen lassen.

Wichtig war uns, dass mindestens 2/3 der Spieler hinter unserem Vorhaben stehen und wir diesen Weg gemeinsam gehen.

Diese Hürde wurden deutlich genommen, so das der Weg für die SG frei war und am 04.Juni offiziell beschlossen wurde.

 

Spielklasse:

Wir haben uns dafür entschieden, die II.Herren für die Kreisklasse B und die I.Mannschaft in der Kreisklasse A zu melden:

Wir waren uns einig, dass man besser mit sportlichen Erfolg zusammen wachsen kann und dann ggf. gefestigt mit einem Jahr Verspätung, sofern dann auch sportlich erreicht in die Kreisliga aufsteigen könnte.

Auch da haben wir das Meinungsbild in beiden Vereinen berücksichtigt, insgesamt hat die Mehrheit dort für die KKA gestimmt, durch das vorhandene Kreisliga Startrecht vom TSV Goldebek hätten die SG Drelsdorf/Goldebek auch eine Klasse höher starten können.

Diese Entscheidung ist sicherlich streitbar, nach Jahren des Tabellenkellers für beide Teams ist es nach unserem Dafürhalten besser und realistischer oben in der Kreisklasse A angreifen zu wollen.

Trainiert wird Di. in Joldelund, Do. in Drelsdorf, Spiele finden abwechselnd in Drelsdorf und Joldelund statt.

Trainer SG I: Benni

Trainer SG II: Bernd Nielsen(bisheriger Goldebek Coach)

 

Wir haben im Bereich der Verantwortlichen ein gutes Miteinander und sind sehr optimistisch, das es untereinander zwischen den Spielern auch klappen wird und wir in einem Jahr sagen können:

Es war die richtige Entscheidung.

 

VG Micha


   Broder Brodersen    weiterlesen...

Die Planungen für unser 50-jähriges Vereinsjubiläum liefen unlängst auf Hochtouren:
Tagsüber ein bunter Tag des Sports, Abends eine gebührende Feier in einem Festzelt auf dem Ringreiterplatz Drelsdorf.
Ein hochmotivierter Orga Team hatte sich schon sehr darauf gefreut, mit seinen Vereinsmitgliedern und Freunden zu feiern.

Doch dann kam Corona..


Wir haben im Festausschuss(Marco, Christina, Karina, Torben und Michael) einstimmig entschieden, unsere Jubiläumsfeier am 22.08. abzusagen, es wird dann leider nicht möglich sein, ausgelassen zu feiern.
Die Überlegung, ein Jahr später nachzufeiern haben wir auch schnell wieder verworfen:
2021 ist pickepackevoll mit Terminen, die etatmäßigen Feste + die nachzuholenden Feste aus 2020, davon auch eigene Feste innerhalb des Ausschusses wie hölzerne Hochzeit + runde Geburtstage, so das es dem Festausschuss nicht möglich sein wird, 2021 so eine große Festlichkeit auszurichten.
Wer weiß schon, ob 2021 überhaupt Feiern uneingeschränkt stattfinden dürfen?
Wir haben uns daher entschieden, nicht 50 Jahre, sondern 55 Jahre TSV DAB zu feiern, das wäre dann folglich erst 2025.
 
Viele Grüße
 
Michael Clausen
1.Vorsitzender

   Broder Brodersen    weiterlesen...

Der TSV DAB passt sich der allgemeinen Entwicklung an und stellt den kompletten Sportbetrieb aller Sparten bis auf weiteres ein.
Es bleibt zu hoffen, dass zügig wieder Normalität einkehrt und wir wie gewohnt unseren alltäglich Freuden in Gemeinschaft nachgehen können.
Nutzt die Zeit für Dinge, die in unser schnelllebigen Gesellschaft sonst zu kurz kommen und vor allen Dingen: Bleibt gesund!

Viele Grüße,
im Namen des Vorstandes
Michael

   Broder Brodersen    weiterlesen...

Aktuellste Berichte