Rune Görtzen – Piet Friedrichsen – Arno Jensen – Andre Briesemeister – Lasse Ingwersen – Henning Hecker – Lars-Peter Petersen – Felix Kille – Torge Ingwersen – Jonas Friedrichsen – Thengis Wietzke

Eingewechselt: Torben Malcha, Oke Jensen, Gunnar Ingwersen | Ersatzbank: Hauke Pioch (TW)

Tore: 1:0, 2:0, 2:1 Malcha, 3:1, 3:2 Gunnar

Einstellung stimmte

An diesem komplett verregneten Freitag hätte nicht jeder damit gerechnet, dass ein Fußballspiel möglich sein würde. Trotz sinnflutartigem Regen war der Platz jedoch perfekt zu bespielen und somit konnte unser drittes Auswärtsspiel beim TSV Hattstedt II problemlos losgehen. Mit Nour trafen wir in dieser Partie auf einen alten Bekannten, der letzte Saison noch die Farben des TSV DAB trug. Unsere Personaldecke war durch die zahlreichenden Verletzten wieder sehr dünn, weshalb Andre, Piet und ich leicht angeschlagen in die Partie gingen. Trotzdem hatten wir eine sehr gute Truppe dabei, was vor allem daran lag, dass diese Woche einige Spieler ihr diesjähriges Debüt in der Ersten feierten, nämlich Arno, Henning, Oke und Gunnar.

Wir starteten recht gut in die Partie und ließen zunächst kaum Torchancen zu. Jedoch konnten wir uns im Gegenzug auch nur sehr wenige Torchancen erarbeiten. Das Spiel verlagerte sich im Laufe der ersten Halbzeit immer weiter in unsere Spielhälfte, weshalb wir auf Konter gewartet haben. So konnten wir uns auch einige Torchance erspielen. Die beste hatte Jonas, der mit einem Rechtsschuss knapp scheiterte. Jedoch konnten wir gegen Ende der ersten Hälfte dem Druck der Gastgeber nicht mehr gut standhalten, wodurch Hattstedt mehrere Torchancen bekam. Nachdem Nour zunächst im Eins-gegen-Eins Duell scheiterte, passierte es ein paar Minuten später dennoch. Nach einer Ecke, die schon geklärt schien, lupfte der gegnerische Angreifer den Ball aus 16 Metern ins Tor und traf zum 1:0. Davon sichtlich getroffen ließen wir bis zur Halbzeit weitere Torchancen zu und so konnte der Gegner eine Gelegenheit nutzen, als der generische Außenspieler frei durch ins Tor hineinschiebt. So gingen wir mit einem am Ende zu deutlichen 0:2 in die Pause.

Nach der Pause griffen wir wieder an und versuchten, das Spiel noch rumzureißen. Das Spiel verlagerte sich dieses Mal immer mehr in die Hälfte der Hattstedter, wodurch wir das Geschehen in der zweiten Halbzeit bestimmten. Jedoch konnten wir aus dieser Überlegenheit keinen Nutzen ziehen und verwandelten keine unserer Chancen. Der Gegner spielte sich ebenfalls noch einige Chancen heraus. Die Beste hatte Ex-Drelsdorfer Nour, der mit einem gekonnten Distanzschuss jedoch scheiterte.

In der 81. Minute trafen wir dann zum Anschlusstreffer, der zu diesem späten Zeitpunkt dann fast überraschend fiel. Malcha konnte eine Ecke direkt verwandeln. Nun legten wir natürlich alles rein und wollten uns noch für die gute Leistung belohnen. Nachdem wir jedoch den Ball am Strafraumrand verloren hatten, startete Hattstedt einen Konter, den wir zwar unterbinden, aber nicht ordentlich klären konnten. So zimmerte der gegnerische Offensivspieler den Ball in der 88. Minute in den rechten Knick. 3:1! Jedoch war dies nicht der Schlusspunkt, denn Drelsdorf steckte nicht auf und Gunnar traf beim direkten Gegenangriff nach dem Anstoß zum 3:2. Für mehr reichte es aber nicht und so konnten wir eine gute Leistung nicht belohnen.

Insgesamt muss man sagen, dass wir zwei der drei Tore selbst verursacht haben, weil wir zweimal inkonsequent geklärt haben. Man kann mit der Einstellung zufrieden sein, mit der Leistung jedoch noch nicht. Es gilt nun also diese Niederlage abzuhaken und den Blick nach vorne zu richten, um die ersten Punkte endlich einzufahren.

 

rune

 

Neuigkeiten rund um den TSV DAB

der Boule-Sparte des TSV Drelsdorf-Ahrenshöft-Bohmstedt

am Mittwoch, 25.09.2019, ab 14.30 Uhr

 

Einladung

 

Teilnehmer: Mitglieder der Boule-Sparte und des TSV DAB

Spielmodus: Doublette Supermêlée bzw. Tête-à-Tête

Spielrunden: 3 Runden zu max. je 60 Minuten

Anmeldung: bis 23.09.2019 bis 18.00 Uhr beim Spartenleiter

Startgeld: wird nicht erhoben

Ablauf: 14.30 – 15.30 Uhr Runde 1

15.30 – 16.30 Uhr Runde 2

16.30 – 17.00 Uhr Pause mit Imbiss (Selbst- und Fremdversorger) und Zwischenergebnis

17.00 – 18.00 Uhr Runde 3

18.00 Uhr Siegerehrung

Preise: Gewinnerurkunde

 

Ich bitte um rege Teilnahme und wünsche schöne Spiele!

 

H.-P.Tamm

(Spartenleiter)

 

PS. Bei Wetterbedingungen, die ein Spielen nicht zulassen, fällt das Turnier aus und wird zu einem späteren Zeitpunkt, der dann noch bekannt gegeben wird, nachgeholt werden.

 


   Broder Brodersen    weiterlesen...

Für alle die es beim ersten Mal nicht geschafft haben.

Am Freitag den 23.08. ab 16:00Uhr findet die zweite Sportabzeichenabnahme statt.

Voranmeldung bitte bei Michael Clausen

0178-8556830


   Broder Brodersen    weiterlesen...

des TSV DAB am Mittwoch, 11.09.2019, ab 14.30 Uhr Einladung

Teilnehmer: Mitglieder der Boule-Sparte und des TSV DAB

Spielmodus: Doublette Supermêlée bzw. Tête-à-Tête

Spielrunden: 3 Runden zu max. je 60 Minuten

Anmeldung: bis 09.09.2019 bis 18.00 Uhr beim Spartenleiter

Startgeld: wird nicht erhoben

Ablauf: 14.30 – 15.30 Uhr

Runde 1 15.30 – 16.30 Uhr

Runde 2 16.30 – 17.00 Uhr

Pause mit Imbiss (Selbst- und Fremdversorger) und Zwischenergebnis 17.00 – 18.00 Uhr

Runde 3 18.00 Uhr Siegerehrung Preise: Gewinnerurkunde

Ich bitte um rege Teilnahme und wünsche schöne Spiele!

H.-P.Tamm (Spartenleiter)

PS.  Bei Wetterbedingungen, die ein Spielen nicht zulassen, fällt das Turnier aus und wird zu einem späteren Zeitpunkt, der dann noch bekannt gegeben wird, nachgeholt werden.


   Broder Brodersen    weiterlesen...

Aktuellste Berichte