Rune Görtzen - Martin Zwerschke, Lasse Ingwersen, Sören Petersen, Arno Jensen - Lars Petersen, Jannes Paulsen, Dominik Kraft, Gunnar Ingwersen - Broder Brodersen, Dustin Steuck

eingewechselt: Benni Henningsen, Torge Ingwersen

Tore: 1:0 Dustin, 1:1, 1:2, 2:2 Gunnar

Kraftakt zum verdienten Punktgewinn

Am Sonntag hieß es mal wieder Derbytime. Zu Beginn der letzten Saison waren die Kräfteverhältnisse noch relativ gleich. Seit dem Trainerwechsel begann für die SG aber ein Höhenflug und so standen sie vor diesem Duell völlig zurecht auf dem zweiten Tabellenplatz.

Bei uns stand hingegen mal wieder ein Mix aus Erster und Zweiter Mannschaft auf dem Feld - wir hatten also nichts zu verlieren.

Wie es sich für ein Derby gehörte, fanden reichlich Zuschauer, trotz aktuellem Verkehrschaos, den Weg zu unserem Sportplatz.

Die Partie lieferte dann alle Zutaten, die es für ein geschmeidiges Derby braucht. Ein paar Tore, kernige Zweikämpfe und reichlich sinnfreie Kommentare.

Aber der Reihe nach.

Nach seinem Ausflug in den Sturm, fand sich Lasse wieder auf seiner angestammten Position in der Verteidigung wieder. Ihm beiseite stand heute Sören. Gepaart mit Jannes und Dominik in der Mittelfeldzentrale, waren wir besonders in diesem Bereich auffälig präsent.

Die Gäste hatten natürlich etwas mehr vom Spiel, aber großartig Nennenswertes kam dabei nicht heraus. Wir hielten mit allen Kräften dagegen und kamen häufig mit schnellen Angriffen über LP7 in die gegnerische Hälfte. Er war es auch, der Dustin die 1:0 Führung servierte. LP's Heber über den Keeper musste Dustin nur noch über die Linie drücken. 

Leider kam die SG noch vor der Pause zum Ausgleich. Ein aufsetzender Freistoß konnte von Rune noch abgeklatscht werden und obwohl wir als erstes am Rebound waren, schafften wir es nicht den Ball zu klären, sodass ein SGler aus kurzer Distanz einstochern konnte.

Früh im zweiten Durchgang kamen die Gäste etwas aus dem Nichts zur Führung, als wir bei einer Ecke ungeordnet standen und der Ball freistehend eingeköpft werden durfte. 

Rund eine Viertelstunde vor Ende konnten wir dann wiederum den Ausgleich erzielen.

Ein fast perfekter Freistoß von Dominik klatschte von der Latte senkrecht nach oben, den herunterfallenden Ball drückte im Anschluss Gunnar über die Linie. 

Weitere Chancen von uns wurden meistens mit Hilfe einer schlechten Ballmitnahme im Keim erstickt. Hier wären wir mindestens 2 mal frei Richtung Torwart durchgewesen, leider fehlt uns hier oft die nötige Konzentration/Qualität.

Nachdem ein kurz zuvor erst eingewechselter Gästespieler mit der Ampelkarte des Platzes verwiesen wurde, mussten wir noch einige hitzige Minuten überstehen. (Pfostentreffer inkl.)

Am Ende stand aber ein nicht unverdienter Punktgewinn für uns zu Buche.

Nächsten Samstag steigt das alljährliche Aalessen bei Paulsen's in Bohmstedt, vorher begrüßen wir am Nachmittag die Reserve der SG Oldenswort-Witzwort bei uns.

 

broder

Neuigkeiten rund um den TSV DAB

Der TSV DAB passt sich der allgemeinen Entwicklung an und stellt den kompletten Sportbetrieb aller Sparten bis auf weiteres ein.
Es bleibt zu hoffen, dass zügig wieder Normalität einkehrt und wir wie gewohnt unseren alltäglich Freuden in Gemeinschaft nachgehen können.
Nutzt die Zeit für Dinge, die in unser schnelllebigen Gesellschaft sonst zu kurz kommen und vor allen Dingen: Bleibt gesund!

Viele Grüße,
im Namen des Vorstandes
Michael

   Broder Brodersen    weiterlesen...

 

Sehr glücklich sind wir über die Vielzahl unserer Schiedsrichter. Unser erfahrenes Team um Albert Ketelsen, Torben Nesch, Jonas Simonsen und Jannek Hansen hat Verstärkung erhalten:
 
Vom Rödemisser SV kommt Florian Guse:
Die Schiedsrichter Karriere des 33-jährigen gebürtigen Westfalen begann im Jahr 2006. 2010 hat es ihn nach Nordfriesland verschlagen, seit 2017 leitet er Partien bis hoch in die Verbandsliga.
Am liebsten unterstützt er jedoch seine Oberliga Kollegen wie Torben oder Jannek als Assistent an der Seitenlinie.
Mittlerweile lebt er in Kiel, aufgrund der tollen Kameradschaft der hiesigen Schiedsrichter blieb er dem KFV Nordfriesland weiterhin erhalten und schließt sich dem TSV DAB an.
Herzlich Willkommen Flo!
 
Jannik Röbbeling, 23 Jahre alt und aus unser eigenen Fussballjugend entwachsen, möchten wir ganz herzlich zur bestandenen Schiedsrichter Prüfung gratulieren!
Wir wünschen unserem Neu-Schiedsrichter ein gutes Händchen, viel Freude und ein gutes Miteinander auf den Sportplätzen der Region.
Sauber Jannik!
 
Jannek Hansen beendete seine halbjährliche Weltreise und kehrte voller Tatendrang zurück, um seinen unaufhaltsamen Weg in der Schiedsrichter Karriereleiter nach oben fortzusetzen:
Seinen 1.Einsatz als Hauptreferee in Schleswig Holsteins höchsten Spielklasse, der Oberliga, meisterte Jannek bravourös beim Rückrundenauftakt im Nordfriesland-Derby zwischen Frisia 03 Lindholm und der Husumer SV.
Herzlichen Glückwunsch Jannek!
 
Nicht vergessen möchten wir unsere Jugendschiedsrichter:
An vielen Wochenenden sind Lenny und Tillman bei unseren E- und D-Jugend Partien im Einsatz und leisten als Youngster einen tollen Job!

 

Wir sind höchst dankbar, dass sich unsere Schiedsrichter Woche für Woche diesen verantwortungsvollen Aufgaben stellen, das ist nicht selbstverständlich!

 

micha

 

   Broder Brodersen    weiterlesen...

Für die geplante Umrüstung unserer Flutlichtanlage auf LED Beleuchtung
bewilligt uns das Land Schleswig Holstein 17.055,08€ - das sind 50% der Gesamtkosten.

Von 120 eingereichten Projekten wurden 36 bewilligt.
Weitere 25% der zu erwartenden Kosten wurden beim Bund über den Projektträger Jülich für Klimaschutzmaßnahmen beantragt, eine Entscheidung über weitere Fördermittelzusagen wird in Kürze erwartet.
Die dürftigen Lichtverhältnisse werden bald der Vergangenheit angehören und perspektivisch werden wir eine hochmoderne, energieeffiziente LED Flutlichtanlage nutzen dürfen.

 

micha


   Broder Brodersen    weiterlesen...

Aktuellste Berichte