Hauke Pioch – Björn Ingwesen – Andre Briesemeister – Arno Jensen – Lasse Ingwersen – Torben Clausen – Lars Petersen – Dustin Steuck – Dominik Thomsen – Niklas Friedrichsen – Thengis Wietzke

Eingewechselt: Gunnar Ingwersen, Torben Malcha, Tarik Feddersen

Tore: 1:0 Dustin, 2:0 Thengis, 2:1

Rückrundenstart geglückt

Am Sonntag ging es endlich wieder auf den Platz! Nachdem der Rückrundenstart witterungsbedingt verlegt wurde, war nun alles für ein gutes Spiel bereitet. Der Wind war natürlich auch an diesem Tag ein treuer Begleiter. Durch die schwache Hinrunde und die damit verbundene niedrige Punkteausbeute waren wir bekanntlich unter Zugzwang, um den Rückstand auf die Konkurrenz jenseits der Arlau aufzuholen und die Chancen auf einen Klassenverbleib zu wahren.

Wir begannen das Spiel zu Beginn ein wenig unsicher, was sicherlich zum einen an der wenig eingespielten Aufstellung und zum anderen am starken Gegenwind gelegen hat. Nach einigen Minuten fanden wir jedoch die Sicherheit und konnten uns einige Chancen herausspielen. In der neunten Spielminute trafen wir dann schon zum 1:0, als Dustin zunächst am Torhüter scheiterte, den Nachschuss dann aber nach einem Torwartfehler mit dem linken Fuß aus spitzem Winkel einschieben konnte.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit verlagerte sich das Spiel immer weiter in unsere Hälfte. Die Friedrichstädter waren nun feldüberlegen, konnten jedoch aus ihrer spielerischen Überlegenheit keine außerordentliche Gefahr entwickeln. Uns blieb in dieser Phase nur der Ausweg, durch Umschaltsituationen für Nadelstiche zu sorgen.

Mitte der ersten Halbzeit gab es auf unserer Seite noch einen kleinen Zwischenfall, bei dem Lasse mit unserem Torhüter Hauke nach einer Flanke zusammenprallte. Infolge einer kurzer Behandlungspause konnte er weiterspielen. Gegen Ende der ersten Halbzeit lag der Ausgleich mehr und mehr in der Luft, da die Gäste ihr Spiel immer weiter in unsere Hälfte verlagerten.

Es sollte jedoch anders kommen, denn wenige Augenblicke vor dem Halbzeitpfiff verwandelte Thengis einen unserer Konter mit einem Lupfer zum 2:0. Das Spiel stand auf dem Kopf, uns konnte es nur recht sein.

Die zweite Halbzeit war sehr stark durch Kampf bestimmt. Zum einen lag es daran, dass die Friedrichstädter alles versuchten, um das Spiel doch noch zu drehen, zum anderen war es unserer noch nicht ausreichenden Kondition geschuldet. So lag der Fokus darauf, das Ergebnis zu verteidigen und mit Rückenwind einige Konter herauszuspielen. Eine gute Chance hatten wir noch, als Thengis nach einem schön herausgespielten Angriff ein Volley-Traumtor verpasste. Insgesamt waren die Gäste jedoch sehr harmlos, weshalb sie nur noch zum 2:1 Anschlusstreffer kamen. Somit starten wir mit einem Heimsieg aus der Winterpause.

Nun gilt es, diesen Rückenwind zu nutzen, sich spielerisch noch zu verbessern und die Mission Klassenerhalt weiter so wie in diesem Spiel anzugehen. Dies wird nächste Woche nicht weniger leicht, wenn es zum Derby gegen den Tabellenführer aus Viöl geht.

 

eure Nummer Eins

rune

Neuigkeiten rund um den TSV DAB

Der TSV DAB passt sich der allgemeinen Entwicklung an und stellt den kompletten Sportbetrieb aller Sparten bis auf weiteres ein.
Es bleibt zu hoffen, dass zügig wieder Normalität einkehrt und wir wie gewohnt unseren alltäglich Freuden in Gemeinschaft nachgehen können.
Nutzt die Zeit für Dinge, die in unser schnelllebigen Gesellschaft sonst zu kurz kommen und vor allen Dingen: Bleibt gesund!

Viele Grüße,
im Namen des Vorstandes
Michael

   Broder Brodersen    weiterlesen...

 

Sehr glücklich sind wir über die Vielzahl unserer Schiedsrichter. Unser erfahrenes Team um Albert Ketelsen, Torben Nesch, Jonas Simonsen und Jannek Hansen hat Verstärkung erhalten:
 
Vom Rödemisser SV kommt Florian Guse:
Die Schiedsrichter Karriere des 33-jährigen gebürtigen Westfalen begann im Jahr 2006. 2010 hat es ihn nach Nordfriesland verschlagen, seit 2017 leitet er Partien bis hoch in die Verbandsliga.
Am liebsten unterstützt er jedoch seine Oberliga Kollegen wie Torben oder Jannek als Assistent an der Seitenlinie.
Mittlerweile lebt er in Kiel, aufgrund der tollen Kameradschaft der hiesigen Schiedsrichter blieb er dem KFV Nordfriesland weiterhin erhalten und schließt sich dem TSV DAB an.
Herzlich Willkommen Flo!
 
Jannik Röbbeling, 23 Jahre alt und aus unser eigenen Fussballjugend entwachsen, möchten wir ganz herzlich zur bestandenen Schiedsrichter Prüfung gratulieren!
Wir wünschen unserem Neu-Schiedsrichter ein gutes Händchen, viel Freude und ein gutes Miteinander auf den Sportplätzen der Region.
Sauber Jannik!
 
Jannek Hansen beendete seine halbjährliche Weltreise und kehrte voller Tatendrang zurück, um seinen unaufhaltsamen Weg in der Schiedsrichter Karriereleiter nach oben fortzusetzen:
Seinen 1.Einsatz als Hauptreferee in Schleswig Holsteins höchsten Spielklasse, der Oberliga, meisterte Jannek bravourös beim Rückrundenauftakt im Nordfriesland-Derby zwischen Frisia 03 Lindholm und der Husumer SV.
Herzlichen Glückwunsch Jannek!
 
Nicht vergessen möchten wir unsere Jugendschiedsrichter:
An vielen Wochenenden sind Lenny und Tillman bei unseren E- und D-Jugend Partien im Einsatz und leisten als Youngster einen tollen Job!

 

Wir sind höchst dankbar, dass sich unsere Schiedsrichter Woche für Woche diesen verantwortungsvollen Aufgaben stellen, das ist nicht selbstverständlich!

 

micha

 

   Broder Brodersen    weiterlesen...

Für die geplante Umrüstung unserer Flutlichtanlage auf LED Beleuchtung
bewilligt uns das Land Schleswig Holstein 17.055,08€ - das sind 50% der Gesamtkosten.

Von 120 eingereichten Projekten wurden 36 bewilligt.
Weitere 25% der zu erwartenden Kosten wurden beim Bund über den Projektträger Jülich für Klimaschutzmaßnahmen beantragt, eine Entscheidung über weitere Fördermittelzusagen wird in Kürze erwartet.
Die dürftigen Lichtverhältnisse werden bald der Vergangenheit angehören und perspektivisch werden wir eine hochmoderne, energieeffiziente LED Flutlichtanlage nutzen dürfen.

 

micha


   Broder Brodersen    weiterlesen...

Aktuellste Berichte