Dennis Christiansen - Oke Jensen, Jan Baran, Tarik Feddersen, Torge Görtzen - Torge Görtzen, Keven Otzen, Niklas Friedrichsen, Rune Görtzen - Dominik Thomsen, Marcel Thomsen

eingewechselt: Hauke Renger, Daniel Quiede, Thomas Pizarro Auinger, Benni Otzen

Tore: 0:1, 0.2, 0:3, 1:3 Marcel, 2:3 Benni

 

gutes Ergebnis gegen starken Gegner

 

Zum vorletzten Spiel in diesem Jahr begrüßten wir heute, bei unangenehmen Temperaturen, unsere SG Partner aus Dörpum. Die Dörpumer sind in der Neuzeit mit einer schier unendlichen Anzahl von jungen, talentierten Spielern gesegnet und das spiegelte sich auch im Spiel wider. Wir hingegen mussten, wie bereits in der kompletten Hinserie auf Unterstützung aus der Altherren hoffen. So hatte Coach Simon auch heute wieder ein bunt zusammengewürftelte Truppe beisammen.

In der ersten Hälfte fand das Spiel zu 95% in unserer Hälfte statt. Die Gäste ließen den Ball gut laufen, verpassten es aber mit der letzten Entschlossenheit auf unser Tor zu spielen.

Das 0:1 resultierte aus einem missglückten Pass, des späteren Torschützen. Bei dem Tarik, durch den versprungenen Ball, komplett ausgehebelt wurde und dann der Abschluss aus ca. 11m den Weg in unser Tor fand. Einfach eine aus unserer Sicht unglückliche Aktion.

Etwas später bekamen die Dörpumer noch einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, den ihr Abwehrchef locker verwandelte.

Für uns ging es ausschließlich über Nikki nach vorn, leider war er dann immer alleine auf weiter Flur.

Im zweiten Durchgang kamen die Gäste recht schnell zu einem weiteren Treffer. Gegen Ende des Spiels bekamen wir dann plötzlich Zugriff auf die Partie und konnten durch 2 Treffer von Marcel, nach Ecke und Benni noch einmal hoffen. Der Gegner war nun merklich verunsichert, allerdings fuhren sie am Ende doch den sehr verdienten Sieg ein.

Hier geht's zum LiveTicker

broder

Neuigkeiten rund um den TSV DAB

Bei der diesjährigen Kinderolympiade in der Drelsdorfer Turnhalle waren 50 Teilnehmer/-innen am Start.

 

Der 1. & 2. Platz aus den verschiedenen Altersgruppen startet beim Finale am 8.2.2020 in Bredstedt

 

   

 

  


   Broder Brodersen    weiterlesen...

Aktuellste Berichte