Markus Stange - Stephan Petz, Günther Andresen, Ingo Lübke, Paul Martin Jensen - Hauke Steffen, Björn Barkmann, Arno Jensen Jan Eggeling - Max Andresen, Stefan Kersten

eingewechselt: Broder Brodersen, Torge Görtzen, Jan Baran

Tore: 1:0, 1:1 Hauke, 2:1, 3:1, 4:1, 5:1, 6:1, 7:1

Null Chance

Am Mittwoch duellierten wir uns mit der Altherren aus Löwenstedt.

Und das war wahrlich kein Duell auf Augenhöhe. Interimscoach Maddin setzte auf Erfahrung und schickte seine ältest mögliche Elf auf den Platz.

Die Gastgeber waren uns in allen Belangen überlegen - läuferisch, kämpferisch und alterstechnisch.

Da sie uns hoch anliefen und wir dann stets die Ruhe am Ball vermissen ließen, waren wir immer relativ schnell den Ball los und kamen knapp mal in die gegnerische Hälfte.

Es dauerte aber bis es das erste Mal in unserem Kasten klingeln sollte. Allerdings konnten wir relativ schnell zurückschlagen, als Hauke nach einem Standard den Ball im zweiten Versuch zum Ausgleich über die Linie drückte.

Vor der Halbzeit kassierten wir dann aber noch 2 schnelle Tore.

Im zweiten Durchgang waren wir stets in unserer Hälfte dem Druck des Gegners ausgesetzt. Mit der Zeit klingelte es dann noch 4 Mal in unserem Kasten. Eigene Torchancen konnten wir hingegen nicht wirklich erarbeiten.

So kam es zu diesem, am Ende auch völlig verdienten, 7:1 Auswärtsfiasko.

 

broder

Neuigkeiten rund um den TSV DAB

Bei der diesjährigen Kinderolympiade in der Drelsdorfer Turnhalle waren 50 Teilnehmer/-innen am Start.

 

Der 1. & 2. Platz aus den verschiedenen Altersgruppen startet beim Finale am 8.2.2020 in Bredstedt

 

   

 

  


   Broder Brodersen    weiterlesen...

Aktuellste Berichte