SG Leck/Achtrup/Ladelund III - SG2 3:1 (1:0)

Christian Gimm - Tjark Andresen, Bennet Jensen, Michael Clausen, Jannik Biell - Mika Hartwig, Kim Thomsen, Leif Thomsen, Dominik Hansen - Nour Adi, Björn Barkmann

eingewechselt: Torben Malcha, Jan Nico
nicht eingesetzt: Keven Otzen

Tore: 1:0(21.), 2:0(64.), 2:1(80.min) Jan Nico, 3:1(85.min)

Gute Leistung nicht belohnt

Trotz der vielen Regenmassen an den Vortagen fanden wir in Ladelund ein sehr gut bespielbaren Platz vor.

Der routinierte Gegner hatte am Vorwochenende etwas überraschend den Tabellenführer SV Dörpum II mit 2:1 bezwungen.

Gut eingestellt von Coach Jan begannen wir stark und absolvierten einen sehr ansehnlichen ersten Durchgang.
Wir verpassten es leider, allerbeste Gelegenheiten in Tore umzumünzen; so liefen unter anderem Barkmann und Nour alleine auf den gegnerischen Keeper zu, ließen aber die verdiente Führung liegen.

Anders die abgebrühte Heimmanschaft von LAL III:
Ein Distanzschuss fand den Weg am guten Gimm vorbei ins lange flache Eck zur schmeichelhaften 1:0 Führung.
Wir drängten auf den Ausgleich, uns fehlte es jedoch an Fortune.

LAL III wurde im zweiten Durchgang besser, uns fehlte es gerade im vorderen Bereich an zündenden Ideen.
Ausnahme in der 60.min:
Nour setzte sich gekonnt gegen drei Gegenspieler durch und wurde elfermeterreif im Strafraum gelegt, der fällige Pfiff blieb leider aus, und somit auch die Chance auf den Ausgleich.
LAL versäumte es, frühzeitig komfortabler zu führen, in der 64. Spielminute war es dann so weit:
Eine Unachtsamkeit der guten Defensivriege nutzen die sympathischen Gastgeber clever zur beruhigenden 2:0 Führung aus.

Wir steckten zu keinem Zeitpunkt auf und nach dem Anschlusstreffer von Jan Nico schielten wir kurzweilig noch in Richtung Punkteteilung:
Nach Freistoßflanke von mir war Jan in Torjägermanier zur Stelle und spitzelte den Ball zum 2:1 ins gegnerische Tor.

Fünf Minuten vor dem Ende haben wir es LAL III zu einfach gemacht und völlig freistehend machten die Gastgeber mit dem 3:1 nach unnötigen Ballverlust im Mittelfeld den Deckel drauf, unsere Aufholjagd war hiermit beendet und wir stehen mit leeren Händen da.

Fazit:
Ein Punkt wäre heute nicht nur drin, sondern auch verdient gewesen.
LAL III war den entscheidenen Tick cleverer und im Gegensatz zu uns eiskalt vor dem Tor.
Ein Sonderlob geht an Bennet Jensen:
Dies war erst sein 2.Einsatz für unsere SG und er hat bockstark in der Innenverteidigung agiert, weiter so!

Micha

Neuigkeiten rund um den TSV DAB

Fussballer des Jahres 20/21:

Marcel Hansen

Platz 2: Dennis Christiansen
Platz 3: Nico Weinbrandt

 

 



Gewinner Hauptpreis Tombola:


Thengis Wietzke(150€ Husum Card)
Hauke Daniel(4 Tickets Holstein Kiel vs. Sandhausen)
Ingwer Hansen(Rundflug über NF)

Herzlichen Glückwunsch!


   Broder Brodersen    weiterlesen...

Aktuellste Berichte