TSV Rantrum II - TSV DAB 3:0 ( 1:0 )

Dennis Christiansen - Arno Jensen, Flo Albrecht, Christian Carstensen, Sascha Domeyer - Jonas Friedrichsen, Tim Thomsen, Andre Briesemeister, Thore Hinrichsen - Thengis Wietzke, Basti Domeyer eingewechselt: Lars Petersen, Nour Adi, Finn Thomsen, Lars Lassen

Tore entstehen durch Fehler

Heute ging es gegen den vermeintlich starken Gegner aus Rantrum.
Die Rantrumer hatten, ähnlich wie wir, eine super Hinrunde, aber eine schlechte Rückrunde im Rücken und wollen diese Saison konstanter spielen und somit oben ein Wörtchen mitreden.
Die erste Hälfte hielten wir gut mit. Spielerisch war der Gegner zwar besser, Geradlinigkeit allerdings fehlte. Wir beschränkten uns auf die Defensive und setzten einige Nadelstiche nach vorne.
Der Gegentreffer war dann ärgerlich. Flo klärt einen sicheren Ball nicht, Dennis schaut sich das ab und macht das auch so und zack, schon drinne...
Die zweite Hälfte stellten wir dann etwas um und standen an sich in den ersten 15 Minuten richtig gut. Leider trieb uns deren rechter Mittelfeldspieler zur Verzweiflung. Wir fanden kein Mittel gegen diesen und verhielten uns im Zweikampf hin und wieder zu brav.
In der Folge entschied das die Partie. Ein Tor und ein Elfer in der letzten Minute gingen auf das Konto des quirligen Mannes.

Eine verdiente Niederlage, wobei wir wieder ganz gut mithielten. Um aber einen Punktgewinn gegen vermeintlich stärkere Mannschaften zu feiern fehlt uns aktuell noch die Cleverness.

 

Arno Jensen

Berichte 2015/2016