SV Dörpum II - TSV DAB 1:5 (1:1)

verdienter Erfolg

Nach den beiden guten Leistung in Spiel 1 und 2 nach der Winterpause folgte eine der schlechtesten Saisonleistungen gegen Schobüll. 

Nun waren wir beim Tabellenschlusslicht zu Gast und mussten unbedingt wieder die Kurve kriegen.

Die Gastgeber traten mit einer sehr routinierten Truppe an, in der sich einige ehemalige Ligaspieler tummelten. Bei uns gaben Thore und Jonny ihr Debüt in der Rückrunde. Die beiden besetzten die Flügel und sollten unser Sturmduo Basti/Theng mit Vorlagen versorgen.

Das Spiel begann recht träge. In der 17. Minute dribbelte Basti in den gegnerischen Strafraum und sein Pass/Schuss prallte aus kurzer Distanz an die Hand des Abwehrchefs. Den fälligen Strafstoß verwandelte Basti selbst zur Führung.

Nach einer halben Stunde hätte Basti das Ergebnis hochschrauben müssen, als er von rechts in den Strafraum eindringt. Doch anstatt den Torabschluss zu suchen, versuchte er noch den letzten Abwehrspieler auszutanzen. Dies misslang ihm allerdings gradios.

So kamen die Hausherren noch vor der Pause zum nicht unverdienten Ausgleich.

Einen strammen Schuss kann Lüdden nur nach oben abklatschen lassen und der Dörpumer Stürmer muss den herunterfallenden Ball nur noch aus 1m über die Linie drücken.

 

In der zweiten Hälfte zeigten die Drelsdorfer aber ein anderes Gesicht und schafften schnell klare Verhältnisse.

Erst kann Basti einen schönen Ball von Broder gut verarbeiten und zur erneuten Führung einschieben. Und nur 3 Zeigeumdrehungen weiter schraubte Thengis das Ergebnis auf 1:3 hoch.

Dem vorausgegangen war ein missglückter Klrärungsversuch der Dörpumer, der direkt bei Thengis landete.

Damit war bei den Gastgeber ein merklicher Bruch im Spiel und von ihnen kam gar nichts mehr.

In der 71. Minute schnürte Basti seinen Dreierpack. Ein zu kurz geratener Abschlag landete bei Tim, der direkt auf Basti weiterleitete. Dieser zwirbelte den Ball schön um den Abwehrspieler herum an den Innenpfosten.

Kurz vor Abpfiff konnten sich auch noch Jonny in die Torschützenliste eintragen, als er einen über den Torwart gesprungen Ball noch über die Linie drücken kann.

 

Am Ostermontag steht das nächste Spiel an. Gegner ist die Zweite der SG Langenhorn/Enge. 

 

Stefan Jensen - Sascha Domeyer, Frank Briesemeister, Broder Johannsen, Christian Carstensen - Thore Hinrichsen, Tim Thomsen, André Briesemeister, Jonas Friedrichsen - Basti Domeyer, Thengis Wietzke

eingewechselt: Nour Adi, Lars Christiansen, Lars Lassen

Tore: 0:1 Basti (HE), 1:1, 1:2 Basti, 1:3 Thengis, 1:4 Basti, 1:5 Jonas

 

LiveTicker zum Nachlesen

http://www.fupa.net/spielberichte/sv-doerpum-tsv-drelsdorf-ahrenshoeft-bohmstedt-2861071.html

 

broder

Berichte 2015/2016