SG Friedrichstadt-Seeth-Drage - TSV DAB 4:2 (1:0)

Jens Tücksen - Sascha Domeyer, Tarik Feddersen, Broder Johannsen, Christian Carstensen - Tim Thomsen André Briesemeister - Jonas Friedrichsen, Lasse Ingwersen, Jörn Petersen - Basti Domeyer

eingewechselt: Björn Voß, Thengis Wietzke

nicht eingewechselt: Nour Adi, Lars Petersen

Tore: 1:0, 1:1 Lasse, 1:2 Lasse, 2:2, 3:2, 4:2

unnötige Niederlage bei eisigen Temperaturen

Bei Temperaturen am Gefrierpunkt ging es am Samstag nach Seeth. Das Hinspiel endete in einem monumentalen 6:5 für unsere Farben. Dabei stach besonders der pfeilschnelle Stürmer der SG ins Auge auf den es auch in dieser Partie ein Auge zu werfen galt.

Die Gastgeber spielten über das komplette Spiel mit ihren langen Bällen auf den bereits angesprochenen Stürmer Pein. Und in der 19. Minute war es dann auch schon soweit.

Auf dem Weg zum Tor ließ er zwei Abwehrspieler ins Leere grätschen und netzte aus kurzer Distanz ein. Der weitere Verlauf der ersten Hälfte bot bis auf ein Abseitstor von Basti wenig Erwähnenswertes. Auf dem seifigen Boden war es größtenteils ein von Zweikämpfen und Fehlpässen geprägtes Spiel.

Im zweiten Durchgang bekamen wir durch eine Systemumstellung auf 2 Spitzen das Spiel besser in Griff und gingen durch zwei Tore von Lasse in Führung.

Beim Ausgleich war er nach einem Einwurf plötzlich in guter Einschussposition im Strafraum und nagelte den Ball in den Winkel. Kurze Zeit später war er dann nach einer Flanke von Basti am zweiten Pfosten zur Stelle und köpfte zur umjubelten Führung ein.

Die Gastgeber waren nun komplett von der Rolle, das nahmen unsere Jungs auf die leichte Schulter und blödelte auf dem Platz herum und so kam die SG durch den gefährlichen Pein zum Ausgleich.

Dieser Ausgleich wiederum brachte uns komplett aus dem Tritt und so kam es wie es kommen musste. Briese trat im Mittelfeld zweimal am Ball vorbei und auf einmal war wieder Pein der Abwehr entwischt und machte seinen Dreierpack perfekt. 

In der 90. machten die Gastgeber dann auch noch das 4:2 und hatten neben dem Eintritt für unsere 5 Zuschauer auch noch die 3 Punkte einkassiert.

Dieses Spiel hätte man nach der Führung auf keinen Fall mehr aus der Hand geben müssen.

 

LiveTicker

http://www.fupa.net/spielberichte/fc-blau-weiss-friedrichstadt-tsv-drelsdorf-ahrenshoeft-bohmstedt-4228310.html

broder

Berichte 2016/2017