TSV DAB - Bredstedter TSV II 3:0 (2:0)

Torben Clausen - Broder Johannsen, Florian Albrecht, Steffen Kaufeld, Tim Thomsen - André Baxxtermeister, Lasse Ingwersen - Jonas Friedrichsen, Steffen Hinrichsen, Lars Petersen - Basti Domeyer

eingewechselt: Jörn Petersen, Nour Adi, Christian Carstensen

Tore: Tim, Basti, Jonas

verdienter Sieg im ersten Heimspiel

Nach dem hart erkämpften Unentschieden in Stedesand sollte heute der erste Sieg 2017 folgen.

Die erste Hälfte gab allerdings lange keine Anzeichen auf einen Erfolg. Die meisten hatten mit dem holprigen Platz zu tun und so kamen Torchancen nur selten zu Tage. So musste eine Ecke von Briese herhalten um das 1:0 zu besorgen. Tim war schön durch den Sechzehner gestartet und brachte den Ball volley auf's Tor. Der Torhüter der Gäste hatte aus der kurzen Distanz wenig Chance den Ball noch abzuwehren.

Quasi mit dem Pausenpfiff sprang einem Bredstedter der Ball nach einer Ballannahme an die Hand. Es folgte ein harter aber vertretbarer Elfmeterpiff.

Diese Chance ließ sich Basti nicht nehmen und netzte zur 2:0 Halbzeitführung ein.

In der Zweiten Hälfte haderten die Gäste hauptsächlich mit dem Unparteiischen, der oft für unglückliche Entscheidungen sorgte. So hätten die grün-weißen auch einen Strafstoß bekommen können. Doch der Pfiff blieb aus.

Die Chance auf das 3:0 bot sich Jonny, als er allein auf den Torhüter zumarschierte aber leider an diesem auch scheiterte. Ein Pass auf den mitgelaufenen Steffen wäre hier die bessere Wahl gewesen.

Jedoch war Jonny ein paar Zeigerumdrehungen später wieder frei durch und machte es dieses mal besser. Damit war der Deckel entgültig auf diese Partie gelegt.

Hier der LiveTicker

broder

Berichte 2016/2017