SG LAL III - TSV DAB 0:3 (0:1)

Torben Clausen - Tim Thomsen, Broder Johannsen, Florian Albrecht, Christian Carstensen - Jonas Friedrichsen, Thengis Wietzke, André Briesemeister, Jörn Petersen, Nour Adi - Sebastian Domeyer
 
eingewechselt: Lasse Ingwersen, Jan Thomsen
 
Tore: 0:1 Nour, 0:2 Basti, 0:3 ET.
 
verdient, aber mühsam
 
Am Sonntag trafen wir schon in den frühen Morgenstunden auf den Tabellenletzten aus Leck. Gegen die Drittvertretung kamen wir zu Beginn nur schleppend ins Spiel und passten uns dem Spiel der Gastgeber wie so oft an.
Die Anfangsviertelstunde war eher von Ballverlusten und Fehlpässen auf beiden Seiten geprägt. Dennoch kamen wir in der ersten Halbzeit zu einigen Torchancen.
Die größte konnte Jörn nach einem langen Ball aus unserer Hälfte leider nicht nutzen, nachdem er alleine auf den Torwart zustürmte und den Ball am linken Pfosten vorbei schob.
Einige Minuten später machte Nour es dann besser und ließ gleich zwei Gegenspieler aussteigen und schoss aus halblinker Position ins kurze Eck zum 0:1 ein.
Auch die Gastgeber kamen in der ersten Hälfte zu einigen Torchancen, die wir aber mit etwas Glück und Geschick schadlos überstanden.
 
Im zweiten Durchgang nahmen wir dann aber das Heft des Handelns in die Hand und wurden der Favoritenrolle dieser Partie gerecht.
So konnten wir folgerichtig durch Basti auf 0:2 erhöhen.
Im Anschluss daran hatten wir zahlreiche gute Möglichkeiten, bei denen der letzte Pass nicht ankam oder wir diese unglücklich vergaben.
 
Nach einem schön herausgespielten Angriff über Jonas, der über die rechte Seite durchbrach, kamen wir dann aber doch zum hochverdienten 0:3.
Jonas flankte den Ball scharf von außen herein und ein Lecker Spieler nahm diesen mustergültig und versenkte ihn in Torjägermarnier im eigenen Tor.
Die Gastgeber hatten dieser Partie nichts mehr entgegenzusetzen und so kamen wir letztendlich zu einem wichtigem und ungefährdetem Auswärtssieg.
 
lasse

Berichte 2016/2017