TSV DAB - SG Eiderstedt II 1:0 (0:0)

Torben Clausen - Christian Carstensen, Florian Albrecht, Tarik Feddersen, Broder Johannsen - André Briesemeister, Steffen Hinrichsen - Thengis Wietzke, Sebastian Domeyer, Jonas Friedrichsen - Kim Thomsen

eingewechselt: Tim Thomsen, Jan Thomsen, Lars Peter Petersen

Tore: 1:0 Jonas

zäher Sieg

Am Sonntag ging es gegen die im unteren Tabellenende beheimateten Eiderstedter, die aber im Nachhinein betrachtet entweder eine übermäßig gute Leistung gebracht oder Verstärkung aus der Ersten gehabt hatten.

Denn sie machten ein sehr konzentriertes Spiel, das ihren Tabellenplatz in keinster Weise rechtfertigte und verlangten unseren Jungs alles ab.

Über 90 Minuten betrachtet wäre ein Unentschieden das gerechte Ergebnis für dieses zähe Spiel gewesen. Viele Torchancen ergaben sich auf beiden Seiten nicht und daher gibt es im Grunde auch nicht viel zu erzählen.

Die große Chance hatten auf die Führung hatten die Gäste als ein Distanzschuss erst Wembleyesk an die Latte knallte und vor dem am boden liegenden Torben herunterfiel, jedoch schaffte es der heraneilende Eiderstedter nicht den Ball an Torben vorbei ins Tor zu befördern. Was an sich schon ein Ding der Unmöglichkeit war.

Und so mussten die wenigen Zuschauer bis zur 79. Minute warten, dass Jonas den letzten entscheidenden Treffer zum 1:0 erzielte.

Sturmspitze Kim konnte im Mittelfeld einen Ball erkämpfen und auf Thengis weiterleiten,  dessen schöner Ball über die Abwehr im Lauf von Jonas landete. Der Torhüter der Gäste kam etwas unentschlossen aus seinem Kasten und Jonny konnte den Ball dadurch an ihm vorbei ins Tor spitzeln.

 

broder

Berichte 2016/2017