TSV DAB - SG Wiedingharde-Emmelsbüll 0:1 (0:0)

Torben Clausen - Sascha Domeyer, Steffen Kaufeld, Broder Johannsen, Christian Carstensen - Tim Thomsen, Jonas Friedrichsen, Sebastian Domeyer, Lasse Ingwersen - Steffen Hinrichsen, Kim Thomsen

eingewechselt: Jan Thomsen, Thengis Wietzke, Florian Albrecht

Tore: 0:1

kopflos in Überzahl

Gegen die SG aus dem Tabellenkeller lagen wir schon früh in Rückstand, nachdem der Gegner druckvoll begann und einige Male zum Abschluss kam. 

Im Laufe des ersten Durchgangs kamen wir dann etwas besser in die Partie und konnten über unseren A-Jugend Sturm (Steffen und Kim) für Entlastung sorgen.

Kim war es auch der nach einer halben Stunde einen zu kurz geratenen Rückpass erahnte und den Keeper zu einer Notbremse zwang. Es sollten also knapp 60 Minuten in Überzahl folgen.

Diese wurden allerdings so kopf- und ideenlos gespielt, das man zurecht am Ende als Verlierer da stand.

In einer Tour wurde die Bälle hoch Richtung gegnerischen Strafraum geschlagen und es wurden knapp mal 3 aufeinanderfolgende Pässe zum Mitspieler gespielt.

Hin und wieder ergaben sich natürlich zwangsweise Torchancen allerdings wurden diese dann auch nicht genutzt.

Gegen Ende schoßen sich die unzufriedenen Spieler dann auf den Schiedsrichter ein, anstatt die eigene sehr maue Leistung zu überdenken.

Am Ende stand eines der schlechtesten Saisonspiele und ein Sieg für die SG.

 

Hier geht's zum Liveticker

 

broder

Berichte 2016/2017