TSV DAB - SG LAL II 1:1 (1:0)

Dennis Christiansen - Björn Ingwersen, Florian Albrecht, Arno Jensen, Stefan Jensen - Thengis Wietzke, Dominik Kraft, André Briesemeister, Lars Petersen - Nour Adi, Sebastian Domeyer

eingewechselt: Jannes Paulsen, Broder Brodersen, Lasse Ingwersen

Tore: 1:0 Basti, 1:1

Kraftakt

Gegen den Tabellenzweiten traten wir mit einer Mischung aus Erster und Zweiter Herren an. Da zu den vielen Verletzten auch noch private Verpflichtungen dazu kamen.

Aber gerade in solchen Spielen hatten wir in der Vergangenheit auch oft sehr ansprechende Leistungen gezeigt, darauf wies Flo vor dem Spiel noch mal hin.

Wir waren von Beginn an bissig in den Zweikämpfen und gewannen auch die Vielzahl von ihnen. 

Uns kam auch entgegen, dass man der SG nicht wirklich anmerkte dass sie auf dem zweiten Platz der Tabelle standen. Eventuell lag das auch daran, dass wir ihnen früh den Schneid abkauften.

In der 26. Minuten war Basti plötzlich nach Einwurf von Dominik frei im Strafraum des Gegners. Den alleingelassenen Keeper überlupfte er zur nicht unverdienten Führung.

Da wir defensiv sehr gut standen, ging es auch mit der knappen Führung in die Pause.

Den zweiten Durchgang begannen wir dann etwas schläfrig und die Gäste drückten früh auf den Ausgleich. Dieser fiel dann nach einer Ecke und anschließendem Gewühl.

Die SG war in Durchgang zwei überlegen und wir schafften es nur selten gefährlich vor das Tor. Die beste Möglichkeit ergab sich Nour, als er von Basti geschickt wurde.

Leider verfehlte sein Abschluss das Tor knapp.

Am Ende freuten wir uns aber über diesen wichtigen Punkt.

broder

Berichte 2018/2019