TSV DAB II - SG Eiderstedt III 1:0 (1:0)

Dennis Christiansen - Stephan Petz, Frank Briesemeister, Ralf Thomsen - Thore Caspersen, Eric Meister - Torben Malcha, Stefan Jansen, Jens Tücksen - Marco Lüdrichsen, Björn Ingwersen

eingewechselt: Broder Brodersen, Lars Christiansen, Hauke Ugly, Torben Clausen

Tore: 1:0 Björn

dreckiger Sieg

 

Mit einem breiten Kader von 15 Mann ging es heute gegen die Dritte der SG Eiderstedt, die mit 12 Punkten im Mittelfeld der Tabelle platziert waren.

Wir wussten aber, dass wir uns ungefähr auf Augenhöhe mit dem heutigen Gegner befanden und deshalb wollten wir mal wieder 3 Punkte einfahren.

 

Gegen die relativ alten Spieler der SG hatten wir mit unseren Stürmer leichte Geschwindigkeitsvorteile und im Mittelfeld konnten wir auf der "6" mit Tohre und Eric zudem einen soliden Aufbau betreiben.

In der Anfangsphase wurden wir durch einige Distanzschüsse von Malcha Gefahr erzeugen. 

Das 1:0 entstand dann nach einer schönen Flanke von Marco, der seinem Gegenspieler an der Seitenlinie enteilt war. Abnehmer in der Mitte war Sturmkollege Björn, der den Ball mit der Brust am kurzen Pfosten versenkte.

In der Folge ließen wir uns etwas vom Gegner einlullen und so hatten die Gäste Sekunden vor dem Pausenpfiff ihre beste Chance des Spiels, als ein Schuss an unseren Pfosten klatschte.

Im zweiten Durchgang kamen wir gut in die Partie, konnten aber leider keine großen Torchancen erspielen und so verflachte die Partie in der Folge immer weiter.

Aber auch die Eiderstedter schafften es in der gesamten zweiten Hälfte nicht sich richtige Hochkaräter zu erarbeiten.

So war es in der letzten halben Stunde mehr Kampf als Krampf, aber wir gewannen am Ende verdient mit 1:0 und konnten somit die 3 Punkte bei uns behalten.

 

Am nächsten Wochenende geht es dann zu den starken Oldenswortern, wo wahrscheinlich nichts zu holen sein wird.

Broder

 

Berichte 2 2015/2015