SG Eiderstedt III - TSV DAB II 2:1 (1:1)

abgeschenkt

In Tönning gab es eine unnötige Niederlage in einer Partie zweier schwacher Mannschaften.

Zu Beginn waren wir die bessere Mannschaft, nach einer Ecke von Björn stand Torben goldrichtig und köpfte elegant zur 1:0 Führung ein.
Mit Fortdauer der Partie hatten wir den Gegner gut im Griff ohne dabei zu überzeugen.
Fahrige Abspielfehler, Unkonzentriertheiten und viel Stückwerk charakterisierten die Partie in Tönning.
So auch beim Ausgleich: Der fleißige Finn spielte den Ball haarsträubend zum Gegner, dieser überlupfte Keeper Dennis und plötzlich stand es 1:1.

In Hälfte zwei wurden die Eiderstedter durch vorgenommene Wechsel zunehmend besser.

Dennis brachte Thore durch ein gefährliches Anspiel ins Schwanken, schlussendlich konnte er seinen Gegenspieler nur durch ein Foulspiel im Strafraum stoppen. 
Die Gastgeber verwandelten sicher und fortan rannten wir einem Rückstand hinterher.
Wir steckten nicht auf und vergaben mehrere Großchancen, der Ausgleich lag mehrmals auf dem Fuß doch es hat nicht mehr sein sollen und Eiderstedt ging als glücklicher Sieger vom Platz.

Auch wenn wie so oft viele wichtige Eckpfeiler fehlten, so war die Niederlage mehr als unnötig - mindestens einen Punkt hätten wir gegen diesen relativ schwachen Gegner mitnehmen müssen.
Neben eigenen Unzulänglichkeiten fehlte uns an diesem Tage auch das nötige Glück im Abschluss; gleich mehrere 100%ige Gelegenheiten wurden ausgelassen.

 

Dennis Christiansen - Martin Zwerschke, Ingo Lübke, Tobias Benett - Jürgen Dohle, Finn Thomsen(46.min Hauke Renger), Jan Eggeling, Thore Caspersen, Torben Clausen - Keven Otzen(46.min Ralf Thomsen), Björn Ingwersen

Tore: 0:1(16.min)Torben Cl., 1:1 (38.min), 2:1 (71min)

Berichte 2 2015/2015