TSV DAB II - FC United Sylt 4:2 (0:0)

Stephan Petz - Tobias Andresen, Florian Albrecht, Ingo Lübke - Jürgen Dohle - Lars Petersen, Eric Meister, Broder Brodersen, Finn Thomsen - Marco Carstensen, Marco Lüdrichsen

eingewechselt: Hauke Renger, Lars Lassen, Stefan Jansen

Tore: 1:0 Marco, 2:0 Marco, 2:1, 2:2, 3:2 Marco, 4:2 Marco

schwache Leistung, starker Marco

Gegen den Tabellenletzten zeigten wir erneut eine sehr maue Leistung. Die Gäste waren im Grunde in jeder Hinsicht besser als wir.

Sie kombinierten und liefen uns unzählige Male davon. Hätte man es nicht gewusst, wäre man nicht auf die Idee gekommen, dass diese Truppe erste ein Spiel für sich entscheiden konnte. Jedoch fehlte ihnen im Angriff die letzte Durchschlagskraft und so ging es torlos in die Kabine.

Im zweiten Durchgang ließen wir dann den Ball besser laufen und es wurde auch mal der Kopf hochgenommen um den Mitspieler zu suchen.

Und so kamen wir mit dem ersten Angriff zur schmeichelhaften Führung. Nachdem Tobias mich im Mittelfeld schön angespielt hatte, schickte ich Marco auf die Reise und der ließ sich dem Torhüter keine Chance und netzte ein.

Kurz darauf eine identische Szene. Dieses Mal hatte Lars Peter Marco auf die Reise geschickt. 2:0

Danach übernahmen die Gäste aber wieder das Spiel und so kamen sie nach einem verschossenen Handelfmeter mit dem Nachschuss zum 2:1 Anschlusstreffer.

Etwas später ließ ich einem Gegner zuviel Platz und der vollendete schön ins lange Eck zum verdienten Ausgleich.

Wir konnten das Ruder aber noch einmal rumreißen, nachdem Lars Peter über das Feld marschierte und im Strafraum nur noch durch ein Foul gebremst werden konnte. Vollstreckte Marco den fälligen Elfmeter in gewohnter Manier. Hattrick!

Damit hatte Marco aber noch nicht genug und mit einer weltklasse Kombination mit Eric, der den Ball nach Doppelpass mit der Hacke perfekt auflegte, knallte er den Ball wunderschön ins lange Eck. Ein Treffer wie aus dem Bilderbuch.

So standen wir am Ende gegen einen guten Gegner als deutlicher Sieger da. Die Leistungen sind aber seit einigen Partien verbesserungswürdig.

 

Leider wurde während des Spiels das Bargeld der Gäste entwendet. Sie hatten leider ihre Wertgegenstände in der Kabine gelassen.

Also denkt dadran immer eure Wertsachen im Auge zu behalten und niemals in der Kabine zu lassen.

broder

Berichte 2 2015/2016

Berichte 2 2017/2018