TSV DAB II - TSV Süderlügum II 2:0 (1:0)

Dennis Christiansen - Thore Caspersen, Stefan Jensen, Jens Tücksen - Lars Petersen, Eric Meister, Benni Henningsen, Tarik Feddersen, Marco Lüdrichsen - Hauke Renger, Björn Ingwersen

eingewechselt: Jan Thomsen, Keven Otzen, Broder Brodersen

Tore: 1:0 Eric, 2:0 Stefan

verdienter Erfolg gegen schwachen Gegner

Am Sonntag stand für die Zweite nach 2 Trainingseinheiten das erste Punktspiel 2018 an. Es ging gegen die Zweite aus Süderlügum gegen die wir im Hinspiel mit einer kunterbunten Truppe einen unerwarteten Auswärtssieg einfahren konnten. Damals waren die Grenzler noch ungeschlagen und auch wirklich eine starke Truppe.

Dass das in der Rückrunde nicht mehr der Fall war, sollte im Spiel schnell zu erkennen sein. Durch einige Ausfälle/Abgänge der Gäste fanden wir einen schwachen Gegner vor, den wir am Ende völlig verdient mit 2:0 besiegen sollten.

Das 1:0 durch Eric, leitete unser Libero Lüdden mit einem schönen Beckenbauer-Gedächtnispass ein. Eric war dann völlig allein Richtung Tor und ließ sich nicht zweimal bitten. So ging es dann in die Pause.

Es war nicht lange im zweiten Durchgang gespielt, als Lüdden wieder in Erscheinung trat. Jetzt sollte er selbst in die Torschützenliste eingetragen werden und zwar mit Hilfe des Gästekeepers, der seinen Freistoß falsch einschätzte und ins lange Ecke fliegen ließ. Vielleicht nicht mit voller Absicht aber trotzdem ein wunderschöner Freistoß.

Im weiteren Verlauf hatten wir dann noch 2 Mega-Chancen durch Marco und Lars Peter, die es aber beide nicht schafften im 1-gegen-1 mit dem Torhüter die Ruhe zu bewahren.

Ein guter Start in die Rückrunde war damit trotzdem geschafft. Am Osterwochenende müssen wir dann gleich zweimal antreten.

Am Samstag gastiert der Tabellenführer SC Norddörfer bei uns und am Montag geht es zum Derby nach Bredstedt

broder

Berichte 2 2015/2016

Berichte 2 2017/2018