SG Langenhorn/Enge-Sande III - TSV DAB II 2:2 (1:1)

Dennis Christiansen - Thore Caspersen, Stefan Jensen, Ingo Lübke - Jan Eggeling, Eric Meister, Arno Jensen, Benni Henningsen, Simon Petersen - Hauke Renger, Björn Barkmann

eingewechselt: Broder Brodersen, Keven Otzen, Lars Lassen

Tore: 1:0, 1:1 Broder, 1:2 Broder, 2:2

Remis gegen sehr starken Gegner

Bei schweißtreibenden Temperaturen ging es für uns gegen die SG Langenhorn/Enge-Sande. Im Hinspiel waren wir mit 0:6 unter die Räder gekommen. Dadurch waren wir uns bewusst, dass heute wieder ein starker Gegner auf uns wartete.

Und das war auch gleich vom Anpfiff weg zu spüren. Die Gastgeber drückten uns in die eigene Hälfte und hätten dieses Spiel schon früh entscheiden können.

Jedoch gelang ihnen lediglich in der 12. Minute der Führungstreffer. Sie dominierten aber über das gesamte Spiel das Mittelfeld und ließen den Ball sehr gut laufen.

Wir konnten aber mit gütiger Mithilfe des SG Keepers ausgleichen. Meinen Freistoß konnte er nicht festhalten und bugsierte den Ball über die Linie.

Im weiteren Verlauf des Spiels waren wir dann aber etwas griffiger und konnten so für Entlastung sorgen. Kurz vor der Pause scheiterte Barkmann leider am Pfosten und so ging es mit dem Remis in die Pause.

Im zweiten Durchgang gab es auf beiden Seiten gute Tormöglichkeiten. In der 64. Spielminute musste ich dann nach einem Pass von Barkmann nur noch einschieben und plötzlich führten wir und das nicht mal unverdient. Leider konnten wir die Führung nicht über die Runden bringen und mussten 2 Minuten vor Ende den Ausgleich hinnehmen. 

 

broder

Berichte 2 2015/2016

Berichte 2 2017/2018