TSV DAB II - SG Wiedingharde/Emmelsbüll 3:0 (1:0)

Dennis Christiansen - Thore Caspersen, Tarik Feddersen, Jan Thomsen - Ingo Lübke - Jan Eggeling, Eric Meister, Benni Henningsen, Lars Petersen - Marco Carstensen, Broder Brodersen

eingewechselt: Keven Otzen, Simon Petersen, Björn Ingwersen, Hauke Renger

Tore: 1:0 Marco, 2:0 Marco, 3:0 Marco

Revanche für's Hinspiel

Gegen einen schwachen Gegner konnten wir uns am Sonntag souverän für die 0:4 Hinspiel Niederlage revanchieren.

Vom Anpfiff weg hatten wir die Gäste im Griff und kamen so schon früh zu einigen Torabschlüssen,entweder scheiterten wir aber am guten Keeper oder verzogen knapp.

Es dauerte so bis zur 30. Minute ehe Marco uns verdient in Führung brachte.

Nachdem wir uns schnell über das Feld kombinierten und Marco am Ende im Strafraum freigespielt wurde. Diese knappe Führung musste aber bis zur Pause reichen.

Im zweiten Durchgang dann das gewohnte Bild. Wir behielten die Kontrolle und kamen hin und wieder in Schussposition.

In der 65. Spielminute war es dann eine Einzelleistung von Marco, die unsere Führung ausbaute. Und wiederum 5 Minuten später machte er dann seinen Hattrick nach wunderbarer Flanke von LP perfekt und damit den Deckel auf diese Partie.

Bereits am Dienstag geht es für uns in Leck weiter.

broder

Berichte 2 2015/2016

Berichte 2 2017/2018