TSV DAB II - FSV Wyk-Föhr II 3:1 (1:1)

Markus Stange - Thore Caspersen, Tobias Andresen, Lars Lassen - Florian Albrecht - Lars Petersen, André Briesemeiser, Benni Henningsen, Jan Eggeling - Marco Carstensen, Björn Ingwersen

eingewechselt: Torben Malcha, Broder Brodersen, Keven Otzen, Hauke Renger

Tore: 1:0 Jan, 1:1, 2:1 Benni, 3:1 Flo

schmeichelhafter Sieg

Am Sonntag ging es für uns ins vorletzte Heimspiel der Saison, als Gegner hatte der Spielplan die Reserve aus Föhr für uns vorgesehen.

Wir standen uns einer jungen Truppe gegenüber, die meisten Spieler waren '90 oder später auf die Welt gekommen.

Allerdings konnten unsere Oldies dagegenhalten. Marco schickte in der 5. Minute Eggeling auf die Reise und der schloß in Torjägermanier ab. Die frühe Führung wurde aber bereits in der 12. Minute wieder verspielt, als an der Außenlinie ein Ball leichtfertig vertändelt wurde.

Die Gäste schalteten danach schnell und erzielten den Ausgleich. Der Rest des ersten Durchganges war ein weitestgehend ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für uns. Einige gute Chance hatten wir zu verzeichnen, scheiterte aber leider immer knapp.

Die beste Möglichkeit bot sich LP als er auf die Reise geschickt wurde, sein Lupfer sprang aber so blöd auf, dass er noch gegen die Latte prallte.

Den zweiten Durchgang dominierten die Gäste über weite Strecken, sie schafften es aber nicht daraus Profit zu schlagen. Entweder verzogen sie knapp oder scheiterten am stark reagierenden Stange im Tor.

Wie es im Fussball nun mal so ist, wurde das Auslassen dieser Chance bestraft. Und das in Form von Standardsituationen. In der 81. Minute segelte ein Freistoß von Flo vor das Tor der Insulaner, dort nahm sich Benni der Sache an und traf zur erneuten Führung.

Flo setzte wenig später noch einen drauf und versenkte einen Freistoß direkt. So kamen wir am Ende zu einem schmeichelhaften Sieg gegen einen guten Gegner.

broder

Berichte 2 2015/2016

Berichte 2 2017/2018